25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention - AKIK unterstützt die Forderung der National Coalition Deutschland, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen 

 

Bereits vor 25 Jahren – am 20. November 1989 – wurde die UN-Kinderrechtskonvention von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet und mittlerweile von fast allen Staaten dieser Welt ratifiziert. Am 05. April 1992 hat auch Deutschland die UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert.

Die National Coalition Deutschland, das Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention, setzt sich für die Aufnahme der UN-Kinderrechtskonventionen ins Grundgesetz ein. Auch wir als AKIK-Bundesverband unterstützen diese Forderung ausdrücklich.

Die UN-Kinderrechtskonvention ist ein Übereinkommen über die Rechte des Kindes und legt in 54 Artikeln völkerrechtlich verbindliche Mindeststandards zum Wohle von Kindern und Jugendlichen fest.

Die in den Artikeln der UN-Kinderrechtskonvention definierten Kinderrechte können in drei Gruppen eingeteilt werden: Schutzrechte, Förderrechte und Beteiligungsrechte. Zu den Schutzrechten gehören z.B. der Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Vernachlässigung. Die Förderrechte umfassen beispielsweise das Recht auf bestmögliche Gesundheit und soziale Sicherung sowie Bildung und Freizeit. Rechte wie das Mitwirkungs-, Anhörungs- und Beteiligungsrecht bei allen Angelegenheiten, die Kinder betreffen. gehören zur Gruppe der Beteiligungsrechte.

Die Artikel der UN-Kinderrechtskonvention können Sie über diesen Link aufrufen:

http://www.national-coalition.de/pdf/UN-Kinderrechtskonvention.pdf

Zudem hat das „Aktionsbündnis Kinderrechte“ eigens dafür eine Unterschriftenaktion gestartet, die auch Sie unterstützen können, indem Sie sich auf der folgenden Internetseite http://www.kinderrechte-ins-grundgesetz.de registrieren.


Zudem gibt es anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention um den 20. November 2014 zahlreiche Veranstaltungen wie z.B.:

* Die 2. Nationale Konferenz der National Coalition Deutschland für die Rechte des Kindes in Karlsruhe am 19.11.2014

* Ein Treffen von 50 Kindern und Jugendlichen, (und) davon 10 des Projekts „UN-Dialog Beteiligung junger Menschen“ mit Bundespräsident Joachim Gauck und UNICEF-Schirmherrin Daniela Schadt am 20.11.2014

* Eine Jubiläumsveranstaltung des BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) am 20.11.2014 mit anschließender „Kinderrechte-Party“

Interessante Informationen zu weiteren Veranstaltungen finden Sie auf der Seite der National Coalition Deutschland:

http://www.netzwerk-kinderrechte.de/veranstaltungen.html

 


Kontakt
Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS
AKIK-Bundesverband e.V.
Theobald-Christ-Str. 10
60316 Frankfurt/Main
Tel. 01805 – 25 45 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.akik.de

 

Aktuelles

  • Weihnachtsbrief 2017

    Liebe Freunde und Mitglieder des AKIK-Bundesverbandes,
    mit großer Vorfreude blicken wir auf das kommende Jahr,

    Weiterlesen...