AKIK-Bundesverband e.V. bei den Patiententagen der DSCM e.V. vertreten

Die Patiententage der DSCM e.V., eine gemeinnützige Selbsthilfeorganisation auf Bundesebene (Deutsche Syringomyelie und Chiari Malformation e.V.) fanden vom 26.10. - 28.10.2012 im Kolping Feriendorf Herbstein bei Fulda statt. Schirmherr dieser Veranstaltung war Prof. Dr. med. Dr.h.c.mult. Madjid Samii. Es fanden themenspezifische Vorträge und Workshops in verschiedenen Räumen statt, an denen zahlreiche Patienten und Fachleute aus dem ganzen Bundesgebiet teilnahmen.

Monika Werner, Karin Schmidt und Joachim Schmidt  vom AKIK Bundesvorstand erklärten sich gerne bereit an den Patiententagen teilzunehmen. Der Kontakt war über den AKIK – Landesverband BW e.V. und der ortsansässigen DSCM e.V. Selbsthilfegruppe Gruppe in Rheinfelden zustande gekommen. Unter dem Motto: „AKIK im Wandel der Zeit von 1968 bis heute – Kindsein-Kranksein“ konnte Monika Werner im Vortrag die Aufgaben und Ziele des AKIK Bundesverbandes erläutern und Fragen beantworten.

Am AKIK Infostand kamen die Vorstandsmitglieder mit vielen interessierten Besuchern und Fachleuten ins Gespräch - u.a. wurde mit dem CA Neurologen der Helios Klinik in Geesthacht  lebhaft über die erweiterte AKIK Zielsetzung gesprochen, wie Kinderkliniken- und Abteilungen vor drohenden Schließungen zukünftig zu retten sein könnten.

So zeigt das Modell in Geesthacht schon heute nachhaltige Erfolge auf, da sie gemeinsam mit der Klinik Hamburg Altona auch eine Rehabilitationsklinik für Kinder- und Jugendliche in die Klinik integriert haben.

Anspruch und Wirklichkeit für eine flächendeckenden Krankenhausversorgung in der Kinder- und Jugendmedizin geht an vielen Standorten in Deutschland unaufhaltsam beängstigten Zeiten entgegen.

AKIK dankte dem 1. Vorsitzenden Herrn Schauer und der 2. Vorsitzenden Frau Hundertmark der DSCM sehr herzlich für die Gastfreundschaft mit dem Versprechen auch zukünftig im Kontaktaustausch  bleiben zu wollen.


Aktuelles

  • Weihnachtsbrief 2017

    Liebe Freunde und Mitglieder des AKIK-Bundesverbandes,
    mit großer Vorfreude blicken wir auf das kommende Jahr,

    Weiterlesen...  
  • 20. Tag des Kinderkrankenhauses

    Presseinformation zum 20. Tag des Kinderkrankenhauses am  17. September 2017

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereform verabschiedet

    Nachdem die Regierungskoalition keine Notwendigkeit mehr für eine weitere öffentliche Anhörung sah,

    Weiterlesen...  
  • Jahresbericht 2016

    Der Jahresbericht 2016 ist online!

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereformgesetz - Öffentliche Anhörung gefordert

    Nachdem Anfang April ein Kompromiss für die Pflegeausbildung im Rahmen des Pflegeberufereformgesetzes gefunden wurde,  

    Weiterlesen...  
  • Kinder auf einen Krankenhausaufenthalt vorbereiten

    Ihr Kind muss bald ins Krankenhaus oder interessiert sich für das Thema Kinder im Krankenhaus?  

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereform: Umsetzung entscheidet über gute Pflege von Kindern

    Presseinformation - 25.04.2017: Nach der Einigung der Koalition über eine Reform der Pflegeberufeausbildung müssen nun die Details festgelegt werden: 

    Weiterlesen...  
  • Start der 5. Bewertungsrunde - Ausgezeichnet.Für Kinder

    Ab sofort startet die 5. bundesweite Bewertungsrunde für das Gütesiegel "Ausgezeichnet.Für Kinder". 

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereform – Kompromiss gefunden

    Am 06.04.2017 einigten sich die Fraktionen der großen Koalition auf einen Kompromiss zum Pflegeberufegesetz.

    Weiterlesen...  
  • 05.04.2017 - 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention in Kraft

    Genau vor 25 Jahren, am 05.04.1992, trat die UN-Kinderrechtskonvention in Kraft und

    Weiterlesen...  
  • Offener Brief kritisiert politischen Umgang mit der Pflegeberufereform

    Presseinformation - 14. Februar 2017: „Zukunftssicherung einer guten Pflege auch für Kinder sieht anders aus“

    Weiterlesen...  
  • Frohes neues Jahr 2017

    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird;
    aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll."

    Weiterlesen...